Bemerkenswert

Willkommen

Hallo ihr lieben Menschen! Ich bin der kleine Junas und auf der Suche nach einem tollen Zuhause für immer.

Ich komme usprünglich aus Sardinien und lebe nun in meiner Pflegestelle in Deutschland. Hier in meinem Blog erzähle ich euch von den großen und kleinen Erlebnissen dort und vom Warten auf die richtigen Menschen für mich. Begleitet mich doch in diesem Lebensabschnitt!

Advertisements

Es geht weiter…

Hallo liebe Junas – Fan Gemeinde,

ich habe echt eine verrückte Familie erwischt :-)!

Eigentlich sollte nach mir Schluß sein.

Keine PS mehr!

3 Hunde sind genug!

EIGENTLICH!

Aber erstens kommt es anders & zweitens als man denkt!

Heute, am 29.05.2018, zieht das nächste STREUNERHerz bei uns ein.

Aber diesmal wirklich nur auf Zeit!

Sagen zumindest Detlef & Daggi ;-)!

Heute holen die beiden “ Greto “ vom Flughafen in Frankfurt ab.

GRETO!

Und wisst ihr was das Beste ist:

Vivian, die Tochter der beiden, weiß noch gar nichts davon :-)!

Sie denkt, dass Detlef & Daggi bei einer Transportkette für STREUNEHerzen mitmachen & sie deshalb Zuhause bleiben “ soll “ , damit wir nicht zu lange alleine sind, denn die beiden, oder besser gesagt 3 kommen ja erst heute Nacht irgendwann wieder zurück.

Detlef & Daggi haben Greto im März 2018, als sie mich aus der L.I.D.A. geholt haben, kennengelernt.

Da war er gerade 2 Tage dort. Wenig Fell! Ohren entzündet! Dünn! Einfach ein Häufchen Elend!

Und wie sich im Nachhinein rausstellte, wohl an Leishmaniose erkrankt!

Daggi dachte noch: “ Der würde auch gut zu uns passen. “

 

Aber erst mal bin ich ja gekommen & da hat ja noch keiner im Traum daran gedacht, dass die beiden bei mir zu Pflegestellenversager werden & ich bleibe ;-)!

Wobei schon eine STREUNERHerzen – Vermittlerin  auf Sardinien wusste, dass die beiden mich nicht mehr hergeben :-)!

Und meine Vermittlerin hat sich das nachher auch schon gedacht :-)!

Auf jeden Fall ist es so, dass Daggi Greto auf der Homepage gesehen hat.

Ein Notfall!

Und das eine Woche bevor die beiden Urlaub haben!

Sie guckt sich das Video an & staunt nicht schlecht, dass sie dabei gefilmt wurde wie sie Greto streichelt!

Sie hat Detlef dann das Video gezeigt & ein Blick genügte ihm!

Er guckte Daggi nur an: “ Eigentlich sollte doch jetzt Schluß sein! Du möchtest ihn gerne nehmen, oder? “

Pause!

Beide überlegten.

4. Hund!?

Wenn auch nur auf Zeit!

Kriegen wir das hin?

Zeitlich?

Werden wir allen gerecht?

Detlef: “ Frag Alex ob sie es schaffen, dass er am Wochenende kommen kann. Dann haben wir eine Woche. Bisher haben wir es bei allen gut hingekriegt. Warum dann nicht auch bei Greto?“

Ok, zum Wochenende hat es jetzt nicht geklappt, aber heute, 29.05.2018, HEUTE kommt Greto zu uns :-)!

Und Daggi hat sogar schon mit ihrem Chef geklärt, dass Greto nächste Woche mit in´s Büro kann, wenn sie wieder arbeiten gehen, da Detlef da Frühschicht hat & er dann sofort für eine längere Zeit mit uns alleine wäre. Sie gewöhnen uns ( Also in dem Fall Cuore – jetzt Mia – & mich ) erst immer langsam daran & das soll bei Greto auch so sein.

Wir sind ganz gespannt auf den Neuzugang & vor allem auf das Gesicht von Vivian :-)!

Auch Greto wird bald bloggen! ( Aber erst muss noch der Kram mit der neuen Datenschutzverordnung geklärt werden 😦 ! )

Wäre toll, wenn ihr auch seinen Blog verfolgen würdet :-)!

Bis bald,

euer Juans 🙂

 

 

 

 

 

Pflegestellenversager :-)

Hallo liebe Junas – Fan – Gemeinde,

Tja, wie kam es, dass meine Pflegefamilie bei mir zum Pflegestellenversager wurde?

Ganz einfach:

Ich habe sie mit meinem Charme um meine Pfötchen gewickelt ;-)!

Daggi: “ Also Junas, OK, dass war bestimmt auch ein Grund. Aber du bist einfach toll & passt super zu Lupo & Ketty. Oder die beiden zu dir? Egal es passt einfach! “

Fest steht auf jeden Fall, dass es nicht geplant war, dass Detlef & Daggi zum Pflegestellenversager werden.

Sie wissen auch nicht so wirklich woran es lag:

War es “ Schicksal „?

War es, weil sie mich selbst aus der L.I.D.A. abgeholte haben?

Ist es mein Name? Junas bedeutet der “ Erwünschte / Gewünschte „.

Sie haben wirklich lange überlegt. Ganze 4 Wochen!!!!!

Und genau einen Monat nachdem sie mich aus der L.I.D.A. geholt haben ( nämlich am 27.03.2018 ) haben sie sich am 27.04.2018 dazu entschlossen mich niiiiiiiii…e wieder herzugeben :-)!

Ketty hat auch einen großen Teil dazu beigetragen:

Also erstens hat sie nicht so gezickt wie bei Cuore ( jetzt Mia ), der ersten STREUNERHerzen – Pflegehündin von Detlef & Daggi.

Bei mir hat sie nur  gemeckert, als ich das erste Mal einfach auf die Couch & das Bett gesprungen bin. Mehr nicht!

20180427_063133_001

Und zweitens:

Morgens beim Kaffee ( & NUR beim Kaffee. Nicht beim Essen ) darf immer einer von uns bei Daggi auf dem Schoß sitzen, wenn wir möchten.

Ich möchte eigentlich immer & Ketty auch.

Zu zweit ist es allerdings ein bisschen eng & so liegt Ketty meistens auf dem Stuhl, der neben Daggi steht.

Aber an diesem besagtem Freitag, 27.04.2018, ist Ketty einfach dazu geklettert.

Und da war klar, dass ich bleibe :-)!

Detlef sagte zu Daggi: “ Den kleinen Mann können wir nicht mehr abgeben. Der bleibt! “

Daggi:“ Bist du sicher? “

Denn sie hatte noch im Ohr, was Detlef im Oktober 2017 gesagt hat als Cuore kam:

“ Wir machen NUR PS! Wir kriegen auf KEINEN FALL einen dritten Hund! “

Tja, & wer von den beiden hat da jetzt wohl zu erst “ versagt „?

Also ich sag da nix zu ;-)!

Ist auch völlig egal!

Ich fühl mich wohl in meiner Familie!

Mein Familie fühlt sich wohl mit 3 Hunden!

Alles andere ist uns sowas von egal!

Bis bald,

euer Junas 🙂

 

 

 

 

 

 

Jetzt ist es offiziell :-) – FOREVER HOME gefunden!!!!!

Hallo liebe Junas – Fan – Gemeinde,

jetzt ist es offiziell :-)!

Ich habe mein Forever – Home :-)!!!!!!!

So, einige wussten es ja bereits & hatten es sich auch schon gedacht, dass es so kommen würde :-):

Meine Pflegefamilie ist bei mir zum Pflegestellenversager geworden!

D. h. ich muss gar nicht mehr umziehen. Ich bleibe einfach!!!!!

Näheres erfahrt ihr demnächst ;-)!

Bis bald,

euer Junas 🙂

20180509_062842

 

Best Friends :-)!

Hallo liebe Junas – Fan – Gemeinde,

hier einfach nur ein paar Bilder von Lupo, Ketty & mir :-):

20180506_142606
Die Strandkorb – Saison ist eröffnet :-)!
20180506_143735
Queen Ketty hat alles im Blick ;-)!
IMG-20180507-WA0003
King Lupo & Prince Junas :-)!
20180504_155727
Daggi hat Leckerlis für uns bestellt :-)!
20180513_194502
Auch Männer müssen mal schlafen :-)!
20180421_103926
Unser neuer Wassernapf :-)!

Bis bald,

euer Junas 🙂

 

 

Junas – Der kleine Scheißewälzer

Hallo liebe Junas – Fan – Gemeinde,

so sehe ich nach dem duschen aus, wenn ich mich wieder in einem toll duftendem Haufen gewälzt habe:

20180514_175913

Irgendwie finde ich im Garten immer so tolles Parfum ( Igelsch…; Mardersch…;    Katzensch… ), das andere Tiere über Nacht in unserem Garten hinterlassen haben.

Ich finde den Duft total klasse. Lupo & Ketty übrigens auch :-)!

Detlef & Daggi irgendwie gar nicht :-)!

Versteh ich echt nicht :-(!

Auf jeden Fall muss ich ( & Lupo & Ketty natürlich auch ) nach jedem ausgiebigen Parfum – Bad duschen.

20180503_135928
Iiiiih, ich bin naß :-(!
20180503_140008
Und jetzt auch noch Hunde – Shampoo!

Und da ich ja noch keinen eigenen Bademantel habe, bekomme ich immer den von Lupo :-)!

Wenn wir uns dann mal alle gemeinsam dem tollen Duft gewidmet haben, sehen wir dann so aus:

20180513_180304
Fütterung der Bademantel – Gang :-)!

Bis bald,

euer Junas 😉

Rituale 2.0

Hallo liebe Junas – Fan – Gemeinde,

da habe ich doch glatt noch 2 Rituale vergessen:

20180509_202015
Eine Runde Möhren bitte :-)!

Wenn Daggi das Futter für die Kaninchen fertig macht, stehen wir schon parat.

Denn dann bekommen wir immer ein Stück Möhre. ( Manchmal auch so 2 – 4 😉 )

Wir lieben Möhren :-)!

 

Und dann noch das “ Gute – Nacht – Ritual “ oder “ Schlafen – gehen – Ritual „:

20180515_204514
Käääääääse!

Bevor wir alle schlafen gehen lässt Daggi uns noch in den Garten & dann bekommen wir jeder noch ein kleines Stück Käse.

So ein Bett – Hupferl :-)!

Und damit sie das auch ja nicht vergisst, stellen wir uns natürlich nach der Garten – Runde alle brav in die Küche & warten 🙂

Bis bald,

euer Junas 😉

Joghurt – Schnute

Hallo liebe Junas – Fan – Gemeinde,

da ich jetzt keine Giardien mehr habe ( Ich habe Lupo & Ketty nicht angesteckt ) & mein MMC komplett “ negativ “ war, baut Daggi jetzt erst mal meine Darmflora wieder auf.       ( Ich musste ja Medikamente nehmen wegen der Giardien )

Daggi gibt mir jetzt Joghurt, Kräuter, Heilerde & Bierhefe in´s Futter.

Wenn Daggi alles in mein Futter getan hat, dürfen wir immer abwechselnd den Joghurtbecher & die Schale, in der sie das ganze mixt, auslecken 🙂

20180515_200958.jpg
Joghurt – Schnute 🙂
20180512_075715
Lupo sieht dann immer so aus, wenn er den Joghurtbecher auslecken durfte :-)!

Tja, und so sehen wir dann immer aus :-)!

Ketty ist immer sauber. Ist ja auch ein Mädchen.

Bis bald,

euer Junas

 

 

Das STREUNERHerzen – Ding mit Daggi´s Kopfkissen :-)!

Hallo liebe Junas – Fan – Gemeinde,

nachdem CuoreMia ja im Dezember 2017 in ihr “ Forever – Home “ gezogen ist, hatte Daggi ihr Kopfkissen nachts ja einige Zeit für sich alleine.

D. h. nicht ganz, denn ab & an hat Ketty auch darauf geschlafen.

ABER:

Jetzt bin ich ja da 😉!

Und jetzt geht das Ganze wieder von vorne los 😂!

20180423_011627
Schon mal reservieren 🙄!

 

 

Denn ich schlafe auch liebend gerne auf Daggi´s Kopfkissen!

 

20180422_230850
Ach Mann, das ist so gemütlich & kuschelig 😍!

 

 

Auf der Couch hat Daggi auch ein großes Kopfkissen liegen.

Auch da liege ich sehr gerne drauf 😊!

20180405_115338

Daggi: “ Ich habe keine Ahnung warum unsere Hunde so gerne auch meinem Kopfkissen liegen. Lupo liegt ab & an mal drauf. Aber Ketty hat es sich ab dem ersten Tag auf meinem Kissen bequem gemacht. Das ist irgendwie so ein STREUNERHerzen – Ding :-)!

Nur auf meinem! Nicht auf Detlef´s!

Auch Mia hat mein Kissen erobert, nachdem sie nicht mehr in der Box schlafen                      “ musste “ ( War anfangs wegen Ketty´s Eifersucht ). Aber Mia hat immer nur in einer Ecke gelegen & sich dann die ganze Nacht nicht mehr gerührt. Ich hatte, trotz ihrer Größe, immer genug Platz.

Lupo, Ketty & Junas “ wandern “ nachts manchmal. Sie liegen mal hier. Sie liegen mal da. Mal alleine. Mal zusammen. Und natürlich auf meinem Kissen ( Da auch manchmal zusammen ). Komischerweise habe ich bei den kleinen Hunden weniger Platz. Ich muss sie dann immer ein bisschen an die Seite schieben.

Egal, Hauptsache den Hunden geht es gut! Schlaf wird eh überbewertet! „

 

Na, ich glaube nicht dass das SOOOOOOO schlimm ist, wenn wir bei Daggi liegen!

Ausserdem lieben wir es bei Daggi & Detlef zu liegen!

Bis bald,

euer Junas 😘

 

 

 

 

 

Junas – Ohne Worte – ( Naja, fast 😉 )

Sobald sie ankommen & das erste Mal in ihrem Leben Liebe & Geborgenheit spüren,  fällt eine riesen Last von ihnen ab & sie werden das erste Mal tief & fest schlafen,         wie sie es sich noch nie erlauben konnten.

Erschöpft, aber ohne Angst!

Die erste Nacht ihres Lebens in Sicherheit!

Ohne Hunger!

Ohne Schmerzen!

Und wenn du dann diesen tiefen Seufzer der Erleichterung hörst, weißt du:

Jetzt ist er wirklich da!

In seinem neuen Leben, weil du ihn gerettet hast!

( Verfasser unbekannt )

Daggi: “ Wir haben Junas nicht gerettet. Das haben bereits STREUNERHerzen & die Mitarbeiter / Mitarbeiterinnen der L.I.D.A Olbia auf Sardinien getan. Und die Touristen, die Junas verletzt am Straßenrand gefunden & in die L.I.D.A gebracht haben.

Daggi & Detlef fragen sich immer wieder, genau wie bei CuoreMia, ob ich in der L.I.D.A auch so entspannt liegen & schlafen konnte.

Gerade weil sie ja auch die Gelegenheit hatten sich die L.I.D.A anzusehen.

Da haben sie schon festgestellt, dass ich nie lange liegen geblieben bin. Weder bei Kate noch bei Salvo.

Ich habe immer nur ein bisschen gedöst. Aber nie so wirklich tief & entspannt geschlafen. Ich bin immer wieder aufgestanden. Unruhig hin & her gelaufen. Gebellt, wenn es zu unruhig wurde.

Und jetzt?

Jetzt genieße ich ganz einfach diese Ruhe.

 

Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt,                                                                  aber die ganz Welt verändert sich für dieses Tier!

Bis bald,

euer Junas 😙

Gassi – Runden

Hallo liebe Junas – Fan – Gemeinde,

meine erste Gassi – Runde mit Lupo, Ketty, Daggi & Detlef war ja ein bisschen katastrophal 🙄.

Erste Gassi – Runde mit Daggi & Detlef 😶!

Ich war so unsicher, hektisch & ängstlich, dass ich teilweise nur über den Gehweg gerobbt bin. Ich bin immer wieder stehen geblieben. Hab mich hingesetzt. Gefiept & gejault, wenn Lupo nicht in meiner Nähe war.

Im Wald angekommen, wurde es nicht besser 😔.

Ich war zwar an der Schleppleine & hatte so auch einen größeren Radius, aber Lupo lief frei & war somit nicht immer in meiner Nähe 😐.

Das fand ich gar nicht gut 😕.

Ich habe nicht geschnüffelt, nicht gepieselt & auch kein größeres Geschäft 💩 erledigt. Ich habe immer nur nach Lupo gesucht & habe ganz verzweifelt Daggi & Detlef angesehen 😟.

Das ging dann noch ein paar Tage so, d. h. den Weg zum Wald bin ich schon am zweiten Tag wesentlich besser gelaufen.

Aber dann hat es bei mir “ Klick “ gemacht 😃.

Ich laufe super an der Leine!

Und jetzt?

Jetzt liiiiiiiiebe ich die Gassi – Runden 😀!

Ich freue mich jetzt immer wahnsinnig, wenn es endlich los geht!

Ich schnüffel hier. Ich schnüffel da. Und nicht nur da wo Lupo ist. Ich piesel & 💩!

Auf Hunde & Menschen gehe ich freundlich zu.

Ich kenne sogar schon die Leckerli – Geber 😃!

Und selbst große Gruppen meister ich!

Letztens ist uns eine große Gruppe Mamas mit ihren Babys im Wald entgegen gekommen. Die Mamas haben beim Laufen geturnt 🙃. Das sah lustig aus. Daggi hat gepfiffen & wir sind alle 3 ganz schnell angerannt gekommen. Wir haben uns an die Seite gestellt & gewartet bis sie vorbei waren. Ich habe mich ganz dicht an Daggi gedrückt. Daggi war ganz stolz auf uns. Vor allem auf mich 😊.

Ein paar Tage später haben wir eine Kindergarten – Gruppe getroffen. Daggi hat wieder gepfiffen. Wir sind wieder sofort gekommen & haben uns wieder an die Seite gestellt. Ich habe mich wieder ganz nah an Daggi gedrückt. Auf einmal kamen 3 Kinder auf uns zu gerannt. Daggi hat sich sofort vor uns gestellt. Da kam aber auch schon eine der Erzieherinnen & hat die Kinder geholt. Das haben wir wieder super gemacht, hat Daggi gesagt.

Einfach mal ein Zwischenstop 🙄!

Mittlerweile laufe ich auch “ frei “ an der Schleppleine, d. h. Daggi hält sie nicht fest. So habe ich einen größeren Freiraum.

Daggi macht sich keine Sorgen, dass ich weglaufen würde, da ich immer in der Nähe von Lupo bin & er sich sehr gut abrufen lässt.

Aber wisst ihr was gar nicht geht?

Seht ihr DAS????? 🤔

Ich habe eine PINKE Schleppleine!!!!!

Qietsch pink!!!!!! Neonpink!!!!

Hallo! Ich bin ein Mann!

Das geht ja gar nicht!

Daggi: “ Das ist die Schleppleine von Ketty. Die Motte hatte Jagdtrieb & damit sie wenigstens ein bisschen Freiraum hatte, haben wir die Schleppleine gekauft. Und da Ketty ein Mädchen ist, habe ich eine pinke ausgesucht. Ausserdem wird sie so sehr gut von den Joggern gesehen, wenn wir im Wald unterwegs sind. Und da Ketty ja nun seit einem Jahr frei laufen kann ( Dank des Konzepts unseres Trainers ), wird die Schleppleine jetzt für unsere Pflegehunde genommen. Und da müssen auch die Jungs mit der neonpinken klar kommen 😉 ) „

Hier der Beweis! Neonpink!

Seit 2 Tagen darf ich ab & an sogar schon mal ohne Schleppleine laufen, denn ich lasse mich schon ganz gut abrufen.

On Tour:

Am Ende der Gassi – Runde gibt es immer ein Leckerli 😋!

So. Das war ’s erst mal.

Euer Junas 😚